Müschede Online > Newsblog > Neuigkeiten > Baulücke in der Dorfmitte

Baulücke in der Dorfmitte

Die zunehmend unansehnliche Baulücke in unserer Dorfmitte haben Stadtrat Gerd Stüttgen und BZA-Mitglied Markus Prachtel (SPD) zum Anlaß genommen, den nachfolgenden offenen Brief an die Stadtverwaltung zu richten:

Sehr geehrter Herr Vielhaber,
sehr geehrte Damen und Herren,

ein deutlich sichtbarer Teil unserer Müscheder Dorfmitte – siehe beigefügte Fotos – wird seit geraumer Zeit durch eine unansehnliche, große Baulücke geprägt, welche dort nach Abriss des ehemaligen Hauses Voß (Krakeloh 31) vor sich hin dümpelt, unser Ortsbild verschandelt und darauf wartet, einer vernünftigen Baunutzung zugeführt zu werden.

Das besagte, seinerzeit noch bebaute Grundstück wurde vor einigen Jahren von einem Investor erworben. Dieser ließ das dort stehende Haus nebst Garage abreißen und wollte dem Vernehmen nach dort Miet- und Eigentumswohnungen errichten lassen. Außer dem Abriss des Hauses nebst Garage und der Schaffung einer angedeuteten Baugrube ist seitdem allerdings auf dem in Rede stehenden Grundstück nichts passiert.   

Mittlerweile rankt wilder Bewuchs vor sich hin und das Ortsbild Müschedes wird in zentraler Lage von einem nicht gerade ansprechenden leeren Baugrundstück geprägt, wo doch die Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum die eindeutig bessere und auch gebotene Alternative wäre.

Bedarf an neu geschaffenem Wohnraum besteht auch bei uns im Eulendorf. Daher möchten wir gerne wissen:

  1. Bestehen Erkenntnisse wann und in welcher Weise eine Bebauung des Grundstücks geplant ist? Wenn ja, welche?
  2. Bestehen rechtliche oder tatsächliche Hindernisse, die einer Bebauung entgegenstehen? Wenn ja, welche?
  3. Welche Förderungsmöglichkeiten bestehen für einen Investor, der dort Wohnraum schaffen würde?
  4. Bestehen rechtliche oder tatsächliche Möglichkeiten der Stadt Arnsberg, eine Bebauung des Grundstücks zu beschleunigen oder zu erleichtern? Wenn ja, in welcher Weise sollen diese genutzt werden?

Wir bitten, das Thema auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des BZA Müschede am 26.05.20 zu setzen und dort entsprechend zu berichten.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Stüttgen                   Markus Prachtel
(Ratsmitglied)                   (Mitglied im BZA Müschede)

Baulücke Ecke Krakeloh/Hubertusstraße
Baulücke Ecke Krakeloh/Hubertusstraße
Baulücke Ecke Krakeloh/Hubertusstraße

Nicht eigene Bildquellen:

  • Baulücke: Gerd Stüttgen