Müschede Online > Newsblog > Neuigkeiten > Generalversammlung der Müscheder Schützen

Generalversammlung der Müscheder Schützen

Die St.-Hubertus-Schützen aus dem Eulendorf begehen am Samstag, dem 07. November 2020, um 19.00 Uhr, in der großen Schützenhalle unter Corona-Bedingungen ihre diesjährige Generalversammlung. 

Im Rahmen der Berichte wird Oberst Raimund Sonntag dabei auf das abgelaufene Schützenjahr eingehen, dass von der Corona-Pandemie und dem Ausfall nahezu aller Aktivitäten der Schützenbruderschaft geprägt war. So konnte insbesondere auch das jährliche Schützenfest nicht gefeiert werden. Ein Novum in der Geschichte der Bruderschaft, in der bislang nur zu Kriegszeiten kein Schützenfest gefeiert wurde. Ein positives hatte das abgelaufene Jahr dennoch, konnten die Fördermaßnahmen des Landes an Hallenkomplex mit Kosten in Höhe von über 200.000 € zum Abschluss gebracht werden. 

Die Mitgliederzahl der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede ist mit 880 Mitgliedern rückläufig, während im vergangenen Jahr noch ein Anstieg zu verzeichnen war. Der Rückgang ist im Wesentlichen auf eine Bereinigung des Mitgliederbestandes zurückzuführen. Letztlich ist ja auch die Mitgliederwerbung nahezu zum Erliegen gekommen. Üblicherweise gibt es an jedem Schützenfest rund 20 bis 30 Neuaufnahmen.

Daneben stehen natürlich auch Grußworte, der Kassenbericht, weitere Berichte, Wahlen zum allgemeinen Vorstand, ggf. Anträge, Neuaufnahmen und die Entlastung des Vorstandes auf der Tagesordnung. 

Die Tagesordnung ist in den Schaukästen an der Schützenhalle sowie der St. Hubertus-Kirche und der ehemaligen evangelischen Kirche ausgehängt. Nähere Infos gibt es auch unter www.schuetzen-mueschede.de und auf der Facebook-Seite der Müscheder Schützen.

Eine Änderung der Tagesordnungspunkte bleibt vorbehalten. Der Vorstand weist ebenfalls auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Die am Tag der Versammlung aktuellen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung sind natürlich einzuhalten. Besonders auf Abstand – Hygiene – Alltagsmaske (AHA) ist zu achten. So darf die Maske erst am Sitzplatz abgenommen werden! Wer Anzeichen einer Infektion (Fieber, Husten, Schnupfen etc.) hat, möge bitte zu Hause bleiben. Auch der Musikverein wird die Generalversammlung in diesem Jahr nicht musikalisch begleiten. Getränke gibt es nur in Flaschen. 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede hofft gleichwohl auf eine rege Teilnahme an der Veranstaltung.